Viel Neues zum Neujahr! Die Deutsche Post hält einige Überraschungen bereit!

Zum Jahreswechsel hält die Dt. Post einige Produkt- und Preisänderungen für den Postversand bereit. Neben neuen Preisen im Standardbriefbereich, setzt die Dt. Post die bereits seit einiger Zeit angekündigte Namensänderung von Infopost auf DIALOGPOST in die Tat um. Dabei handelt es sich jedoch nicht ausschließlich um eine reine Verschönerungsmaßnahme in der Namensgebung. Denn verbunden sind damit vor allem einige tiefgreifende Leistungsanpassungen, über die wir Sie informieren möchten. Neue Prei...
Mehr

„Quod erat demonstrandum“ oder auch „Was zu beweisen wäre“

Was passiert, wenn man alljährlich an das stetige Wiederkehren des unternehmerischen Sommerloches erinnert wird? Richtig! Man fängt an daran zu glauben. Was passiert, wenn Unternehmer beginnen das Sommerloch zu fürchten? Richtig! Dann gibt es ein Sommerloch! Was passiert, wenn Behauptungen zu Beweisen werden? Richtig! Man kann versuchen das Gegenteil zu beweisen. Darum werden wir jetzt zu echten Bloggern! Und darum können Sie jetzt zu echten Followern werden. Hier geht's zu unserem Blog.
Mehr

Preis- und Produktänderungen bei der Deutschen Post

Die Deutsche Post wird zum 01.01.2013 den Service „Infobrief“ einstellen. Bislang bot der Infobrief innerhalb des porto-optimierten Versandes eine kostengünstige Alternative, wenn die Mindestauflagen zur Infopost nicht erreicht werden konnte. Als Grund für den Wegfall des Infobriefes benennt die Dt. Post die „veränderten Rahmenbedingungen des Produktes durch politische und regulatorische Eingriffe in den letzten Jahren“. Das betrifft beispielsweise das durch die USt-Einführung entstandene Pre...
Mehr

Stichtag – datenschutzkonforme Mailings ab 1. September 2012

Die 2009 in Kraft getretene Datenschutznovelle verlangt für alle nach dem 01.09.2009 erhobenen Daten einen Einwilligungsvorbehalt - das sogenannte Opt-In-Verfahren. Demnach muss für die Zusendungen von Briefwerbung eine eindeutige Zustimmung des Betroffenen vorliegen. Für Datenbestände, die vor dem 01.09.2009 erhoben wurden, wurde eine im Bundesdatenschutzgesetz verankerte dreijährige Übergangsfrist festgelegt, die am 31.08.2012 endet. Bis zu diesem Termin können Werbungtreibende ihre Kunden und...
Mehr